Terrassenüberdachung (III)

Montage der neuen Terrassenüberdachung

Montage der neuen Terrassenüberdachung

Gestern rief die Firma an, die unsere Terrassenüberdachung liefern und montieren soll, und fragte, ob sie auch schon morgen kommen darf, da ihnen wohl ein Kunde einen Termin abgesagt hat. Claudia, die den Telefonanruf entgegen genommen hat, teilt dem Anrufer mit, dass wir selbstverständlich mit einer Lieferung und Montage am darauffolgenden Tag einverstanden sind und wir uns riesig darüber freuen, wenn die neue Überdachung so frühzeitig wie möglich aufgebaut werden kann.

Gegen 11:30 Uhr trifft die Firma ein. Doch schon das ausladen sämtlicher Matieralien stellt ein Problem dar. Die VSG-Scheiben für die Terrassenüberdachung sind nicht verpackt und können aufgrund ihrer Länge auf gar keinen Fall über unser Treppenhaus transportiert werden. Aber auch über das Nachbargrundstück, von dem aus man von oben über die Garage etwas transportieren könnte, scheidet aufgrund der Größe der Scheiben aus.

Weitere Montage der neuen Terrassenüberdachung

Weitere Montage der neuen Terrassenüberdachung

So werden zunächst alle Werkzeuge, Leitern und die Aluminium-Profile der neuen Terrassenüberdachung über das Nachbargrundstück auf unser Grundstück gebracht. Dann wählen die Monteure den Weg über die andere Seite unserer Häuserreihe und tragen über die dortige Fluchttreppe das VSG-Glas (5 einzelne Scheiben zu 240 cm und 320 cm Länge) über die rechts an unser Grundstück angrenzenden drei Nachbargrundstücke in unseren Garten. Selbstverständlich hat Claudia zuvor bei den Nachbarn geklingelt und wo sie jemanden angetroffen hat, um entsprechende Erlaubnis gefragt.

Nachdem alle Materialien in unseren Garten gebracht wurden, beginnen die beiden Monteure mit der Montage der Terrassenüberdachung.

Die fertig montierte Terrassenüberdachung

Die fertig montierte Terrassenüberdachung

Gegen 18:00 Uhr sind die Monteure mit der Montage der neuen Terrassenüberdachung fertig. Da die beiden Monteure noch auf ihren Chef warten müssen, der mit dem Firmentransporter noch bei einem Kunden am Bodensee ist, werfen wir den Grill an und grillen dann Bratwürste. Claudia hat schon einen lecker Salat vorbereitet und als Beilage gibt es noch frisch fritierte Pommes Frites.

Dann können wir uns das erste Mal wieder auf die Terrasse, aber jetzt unter die neue Terrassenüberdachung setzen.

Ein Gedanke zu „Terrassenüberdachung (III)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.