Unser neuestes Bauprojekt „Garagentor“ ist abgeschlossen

Das bislang in unserer Garage verbaute Stahlblech Schwingtor ließ durch seine Öffnungen oben und unten sehr viel Luft und damit verbunden natürlich auch sehr viel Kälte in die Garage. Auch schloss es rechts und links nicht sauber ab. Das hatte zwar den Vorteil, dass die Belüftung der Garage immer gegeben war, aber gerade in den Wintermonaten konnte man in der darüber liegenden Etage mit Küche, Eß- und Wohnbereich deutlich die Kälte am Fussboden spüren.

Als wir dann einmal wieder bei den Eltern von Claudia waren und sahen, dass sich diese in ihrer Garage ein neues Garagentor haben einbauen lassen, kam auch uns die Idee das alte Garagentor durch ein neues wärmegedämmtes Sektionaltor zu ersetzen.

So fingen wir an uns einen Überblick der angebotenen Tore und Marken zu verschaffen und waren recht schnell bei der Fa. Hörmann hängen geblieben. In diversen Internetshops rechneten wir die Preise für ein unseren Vorstellungen entsprechendes Garagen-Sektionaltor durch, wollten dieses aber dann doch nicht selbst montieren.

Wir ließen uns von einer ortsansäßigen Firma ein Angebot direkt bei uns vor Ort machen und als wir feststellen mussten, dass sich die angebotenen Preise kaum von denen aus dem Internet unterscheiden und die ortsansäßige Firma auch noch den Ausbau des alten Schwingtores samt der Entsorgung anbot, ließ die Entscheidung nicht mehr lange auf sich warten. So beauftragten wir das Ganze am 25. Oktober 2016.

Umso überraschter waren wir dann auch schon als nach nur 4 Wochen am 24. November 2016 ein Anruf der Firma erfolgte und diese einen Liefer- und Montagetermin für den 01. Dezember 2016 nachmittags mit uns vereinbarte.

Gegen 16:00 Uhr trafen zwei Monteure ein und demontierten in Null-Komma-Nix das alte Garagentor. Das neue Sektionaltor wurde nach hinten, hinter die Leibung montiert, die neue Lichtschranke angebracht und der neue elektrische Garagentoröffner installiert.

Nach nur knapp 3 Stunden Arbeit hatten die beiden Monteure die gesamten Montagearbeiten vollbracht.

2 Gedanken zu „Unser neuestes Bauprojekt „Garagentor“ ist abgeschlossen

  1. helga

    Nach einem Sektionaltor suchen wir auch für unsere Garage. Ziemlich schnell geliefert und montiert! Günstig finde ich den elektrischen Antrieb, bin aber nicht sicher, ob der bei den niedrigen Temperaturen gut funktioniert. Dank herzlich für die Erfahrung!

    Antworten
  2. Sven Bucher

    Mich haben ebenfalls die wärmedämmenden Eigenschaften von Sektionaltoren angesprochen. Für den Bau unserer Garage habe ich mich deshalb auch für die Verwendung dieses Bautyps entschieden. Das die Montagearbeiten nur wenige Stunden dauern ist super. Vielen Dank für Ihren Beitrag!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.